Claudia S.Bühler (http://claudiabuehler.ch/) spricht am "Spielzimmer Talk 2" über ihr, sich in Arbeit befindende, Projekt "it's not science fiction", ein Fotobuch über die Rüstungsindustrie im deutschsprachigen Raum:

"Seit dem 2. Weltkrieg waren nicht mehr so viele Menschen auf der Flucht wie heute. Der Grossteil der Menschen flüchtet vor aktuellen Kriegen oder den Folgen vergangener Konflikte. Die Rüstungsindustrie profitiert von diesen Konflikten und heizt sie mit Waffenlieferungen zusätzlich an.

Sie versprechen "Solutions for a changing world", bauen tödliche Bomben und dazugehörige Kampfflieger, nehmen Einfluss auf politische Prozesse und Genehmigungsverfahren. Mit hochmodernen Sicherheitskameras und blank geputzten Zäunen sind die Produktionsstätten geschützt vor der Aussenwelt.

In der Arbeit "it's not science fiction" werden genau diese Orte sichtbar in einer Topologie der deutschen und schweizerischen Waffenproduktion. Ergänzt um eine Hintergrundrecherche bietet die Arbeit einen seltenen Einblick in die florierende Rüstungsbranche. "

http://www.its-not-science-fiction.com/